Langer wieder als der Beste ausgezeichnet

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Langer wieder als der Beste ausgezeichnet
Langer wieder als der Beste ausgezeichnet

Deutschlands Goldidol Bernhard Langer ist nach seinem sechsten Gesamtsieg als bester Spieler der US-Champions-Tour 2020/21 ausgezeichnet worden.

Dem 64 Jahre alten Routinier aus Anhausen waren in der zurückliegenden Saison zwei Turniersiege gelungen, 24-mal kam er unter die besten Zehn. Langer hatte den „Jack Nicklaus Award“ zuvor bereits achtmal gewonnen.

"Ich bin demütig und überrascht, denn unsere Tour ist unglaublich umkämpft, es gibt viele verdiente Kandidaten", sagte Langer, der als einziger Spieler bei allen 39 Turnieren der Senioren-Tour am Start war: "Diese Auszeichnung durch eine Abstimmung von Fachleuten zu erhalten, ist eine Belohnung."

In Hawaii geht die Tour los

Zudem erhielt Langer zum achten Mal die Auszeichnung für den Spieler mit der höchsten Preisgeldsumme.

Der zweimalige Masters-Gewinner hatte in der pandemiebedingt über zwei Jahre gespielten Saison 3.255.499 Dollar (rund 2.873,000 Euro) verdient. Die diesjährige Tour der über 50-Jährigen beginnt am Donnerstag in Hualalai/Hawaii.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.