Langlauf: Norweger dominieren Weltcup-Auftakt

Sportinformationsdienst
Sport1

Die norwegischen Olympiasieger Johannes Hösflot Kläbo und Maiken Caspersen Falla haben Norwegens Skilangläufern beim Weltcup-Auftakt im finnischen Kuusamo einen Doppelsieg beschert.

Im Klassiksprint der Männer siegte Weltcup-Titelverteidiger und Pyeongchang-Goldmedaillengewinner Kläbo hochüberlegen mit über vier Sekunden Vorsprung auf seinen Landsmann Paal Golberg.


Bei den Frauen lag Sotschi-Olympiasiegerin Falla vor Schwedens Jungstar Jonna Sundling.

Als einzige Deutsche überstanden im Ruka-Wintersportzentrum Laura Gimmler und Katharina Hennig die Qualifikation, scheiterten aber jeweils im Viertelfinale der besten 30.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch