Last-Minute-Tor von Carlson rettet Hamburger SV

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Last-Minute-Tor von Carlson rettet Hamburger SV
Last-Minute-Tor von Carlson rettet Hamburger SV

Auf dem Papier hatte der HSV im Vorfeld der Partie gegen den FC Erzgebirge Aue wie der klare Sieger ausgesehen. Auf dem Platz musste der Hamburger SV sich jedoch überraschend mit einem 1:1-Unterschieden zufriedengeben. Ausgangslage? Vorab klar zugunsten von Hamburg. Und nach den 90 Minuten? Freuen sich eher die anderen.

Für das erste Tor sorgte Antonio Jonjic. In der 22. Minute traf der Spieler von Aue ins Schwarze. Zur Pause wusste die Heimmannschaft eine hauchdünne Führung auf der Habenseite. Unfreiwillig frühen Feierabend machte Soufiane Messeguem vom FC Erzgebirge Aue, der in der 68. Minute mit Rot vom Platz geschickt wurde. Mit seinem Treffer aus der 93. Minute bewahrte Dirk Carlson seine Mannschaft vor der Niederlage und machte kurz vor dem Abpfiff das Remis perfekt. Aue hielt tapfer dagegen und erkämpfte sich in Unterzahl ein Unentschieden.

Derzeit belegt der FC Erzgebirge Aue den ersten Abstiegsplatz. Insbesondere an vorderster Front kommt der FC Erzgebirge Aue nicht zur Entfaltung, sodass nur sechs erzielte Treffer auf das Konto von Aue gehen. In den letzten fünf Spielen hätte durchaus mehr herausspringen können für Aue, sodass man lediglich einen Punkt holte.

Ein Punkt reichte dem Hamburger SV, um in der Tabelle aufzusteigen. Mit nun 14 Punkten steht der Gast auf Platz fünf. Nur einmal gab sich der HSV bisher geschlagen. Sechs Spiele ist es her, dass Hamburg zuletzt eine Niederlage kassierte.

In zwei Wochen (16.10.2021, 13:30 Uhr) tritt der FC Erzgebirge Aue beim Karlsruher SC an, am gleichen Tag genießt der Hamburger SV Heimrecht gegen Fortuna Düsseldorf.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.