Lebenslänglich! FIFA sperrt drei Ex-Funktionäre

Sportinformationsdienst
Sport1

Die Ethikkommission des Fußball-Weltverbandes FIFA hat drei ehemalige Funktionäre des südamerikanischen Kontinentalverbandes CONMEBOL jeweils wegen Bestechung lebenslang gesperrt.


Die beiden ehemaligen Generalsekretäre Eduardo Deluca und Jose Luis Meiszner wie auch Manuel Burga, Ex-Präsident des peruanischen Verbandes, wurden zudem zu einer Geldstrafe von umgerechnet 913.000 Euro verurteilt.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch