LeBron, Kawhi, Zion: NBA startet mit Doppelpack

SID
Sport1

Die NBA steht kurz vor ihrem Comeback. Nun steht auch fest, wer den Auftakt in den Rest der Saison macht. Los geht es unter anderem mit einem Topspiel im Westen.

Die NBA wird den Restart nach der Coronapause mit einem hochklassigen Doppelpack zelebrieren. 

Wie die Liga am Freitag bekannt gab, werden am 30. Juli unter anderem die Superstars LeBron James, Kawhi Leonard und Zion Williamson auf die große Bühne zurückkehren. 

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Los geht es mit dem Duell der New Orleans Pelicans, die mit Williamson auf die Utah Jazz und Rudy Gobert treffen. Eben jenen Gobert, dessen positiver Coronatest zur Aussetzung der Saison seit dem 11. März geführt hatte. 

Im zweiten Spiel des Tages bekommen es die Los Angeles Lakers mit den LA Clippers um Paul George zu tun. Es ist das Aufeinadertreffen der beiden besten Teams in der Western Conference. 

Zuvor war am Freitag ein Konzept bestätigt worden, dass das Walt Disney World Resort in Orlando/Florida als Austragungsort vorsieht, strenge Gesundheits- und Sicherheitsprotokolle sowie einen Aktionsplan zur Rassismusbekämpfung enthält.

Sport: Auch NBA-Star LeBron James feiert Jürgen Klopps Liverpool-Sieg

Houston erster Gegner der Mavericks 

Insgesamt sind 22 Mannschaften am Start. Zusätzlich zu den 16 Teams, die bei der Unterbrechung des Spielbetriebs auf den Playoff-Plätzen standen, sind die sechs dabei, die maximal sechs Siege weniger auf dem Konto haben als der jeweils Achtplatzierte in ihrer Conference. Damit nehmen alle drei deutschen NBA-Profis teil: Dennis Schröder (Oklahoma City Thunder), Maximilian Kleber (Dallas Mavericks), Daniel Theis (Boston Celtics) sowie Moritz Wagner und Isaac Bonga (Washington Wizards).

Am 31. Juli sollen sechs Spiele stattfinden - was ganze sieben Mal während des Saisonfinales vorkommen soll. Die wohl wichtigste Partie bestreiten die Memphis Grizzlies gegen die Portland Trail Blazers, hier geht es um den achten Platz im Westen. 

Außerdem kommt es zum Duell zwischen den Boston Celtics und den Milwaukee Bucks, während es die Houston Rockets zeitgleich mit den Mavericks aufnehmen. 

Rückschlag für Lakers! Titelkampf ohne LeBrons Helfer

Der Spielplan im Überblick (alle Uhrzeiten Eastern Standard Time)

Donnerstag, 30. Juli
Utah vs. New Orleans, 18:30
LA Clippers vs. L.A. Lakers, 21.00

Freitag, 31. Juli
Orlando vs. Brooklyn, 14.30
Memphis vs. Portland, 16.00
Phoenix vs. Washington, 16.00
Boston vs. Milwaukee, 18.30
Sacramento vs. San Antonio, 20.00
Houston vs. Dallas, 21.00

Samstag, 1. August
Miami vs. Denver, 13.00
Utah vs. Oklahoma City, 15.30
New Orleans vs. LA Clippers, 18.00
Philadelphia vs. Indiana, 19.00
L.A. Lakers vs. Toronto, 20.30

Sonntag, 2. August
Washington vs. Brooklyn, 14.00
Portland vs. Boston, 15.30
San Antonio vs. Memphis, 16.00
Sacramento vs. Orlando, 18.00
Milwaukee vs. Houston, 12.30
Dallas vs. Phoenix, 21.00

Montag, 3. August
Toronto vs. Miami, 13.30
Denver vs. Oklahoma City, 16.00
Indiana vs. Washington, 16.00
Memphis vs. New Orleans, 18.30
San Antonio vs. Philadelphia, 20.00
L.A. Lakers vs. Utah, 21.00

Dienstag, 4. August
Brooklyn vs. Milwaukee, 13.30
Dallas vs. Sacramento, 14.30
Phoenix vs. LA Clippers, 16.00
Orlando vs. Indiana, 18.00
Boston vs. Miami, 18.30
Houston vs. Portland, 21.00

Mittwoch, 5. August
Memphis vs. Utah, 14.30
Philadelphia vs. Washington, 16.00
Denver vs. San Antonio, 16.00
Oklahoma City vs. L.A. Lakers, 18.30
Toronto vs. Orlando, 20.00
Brooklyn vs. Boston, 21.00

Donnerstag, 6. August
New Orleans vs. Sacramento, 13.30
Miami vs. Milwaukee, 16.00
Indiana vs. Phoenix, 16.00
LA Clippers vs. Dallas, 18.30
Portland vs. Denver, 20.00
L.A. Lakers vs. Houston, 21.00

Sport: Die Legende, die sogar Nowitzki übertrumpfte

Freitag, 7. August
Utah vs. San Antonio, 13.00
Oklahoma City vs. Memphis, 16.00
Sacramento vs. Brooklyn, 17.000
Orlando vs. Philadelphia, 18.30
Washington vs. New Orleans, 20.00
Boston vs. Toronto, 21.00

Samstag, 8. August
LA Clippers vs. Portland, 13.00
Utah vs. Denver, 15.30
L.A. Lakers vs. Indiana, 18.00
Phoenix vs. Miami, 19.30
Milwaukee vs. Dallas, 20.30

Sonntag, 9. August
Washington vs. Oklahoma City, 12:30
Memphis vs. Toronto, 14.00
San Antonio vs. New Orleans, 15.00
Orlando vs. Boston, 17.00
Philadelphia vs. Portland, 18.30
Houston vs. Sacramento, 20.00
Brooklyn vs. LA Clippers, 21.00

Montag, 10. August
Oklahoma City vs. Phoenix, 14.30
Toronto vs. Milwaukee, 18.30
Indiana vs. Miami, 20.00
Denver vs. L.A. Lakers, 21.00

Dienstag, 11. August
Brooklyn vs. Orlando, 13.00
Houston vs. San Antonio, 14.00
Phoenix vs. Philadelphia, 16.30
Portland vs. Dallas, 17.00
Boston vs. Memphis, 18.30
New Orleans vs. Sacramento, 21.00
Milwaukee vs. Washington, 21.00

Mittwoch, 12. August
Indiana vs. Houston, 16.00
Toronto vs. Philadelphia, 18.30
Miami vs. Oklahoma City, 20.00
LA Clippers vs. Denver, 21.00

Corona-Hammer in der NBA: 16 Spieler positiv getestet

Donnerstag, 13. August (Uhrzeit noch offen)
Washington vs. Boston
Portland vs. Brooklyn
Sacramento vs. L.A. Lakers
Milwaukee vs. Memphis
New Orleans vs. Orlando
Dallas vs. Phoenix
San Antonio vs. Utah

Freitag, 14. August
Philadelphia vs. Houston
Miami vs. Indiana
Oklahoma City vs. LA Clippers
Denver vs. Toronto

VIDEO: Rückblick: LeBron James führt Miami zum Titel

Lesen Sie auch