Leeds-Ikone Lorimer gestorben

SID
·Lesedauer: 1 Min.
Leeds-Ikone Lorimer gestorben
Leeds-Ikone Lorimer gestorben

Peter Lorimer, der Rekord-Torschütze des englischen Fußball-Premier-League-Klubs Leeds United mit 238 Treffern, ist nach Klubangaben im Alter von 74 Jahren gestorben. Der schottische Offensivspieler gehörte zu den herausragenden Akteuren von Leeds und trug in 705 Spielen das United-Trikot über insgesamt 23 Jahre.

Lorimer prägte zusammen mit seinen Landsleuten Billy Bremner, Norman Hunter und Joe Jordan das United-Spiel und half mit, zwei Meisterschaften mit Leeds (1969 und 1974) sowie den FA Cup (1972) zu erringen. Im Endspiel des Europapokal der Landesmeister 1975 in Paris scheiterte Leeds mit Lorimer an Bayern München (0:2).