Ex-Herthaner Guendouzi nach Marseille verliehen

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Ex-Herthaner Guendouzi nach Marseille verliehen
Ex-Herthaner Guendouzi nach Marseille verliehen

Ex-Bundesliga-Profi Matteo Guendouzi (22) wechselt auf Leihbasis vom FC Arsenal zu Olympique Marseille. Wie der Ligue-1-Klub am Dienstag mitteilte, kommt der Franzose, der in der vergangenen Saison für Hertha BSC auflief, für ein Jahr. Zudem besitzt Marseille eine Kaufoption, über deren Höhe der Verein keine Angaben machte.

Guendouzi hatte 2016 in Frankreich für Lorient debütiert und war zwei Jahre später zu Arsenal gewechselt. Dort kam er 82-mal zum Einsatz (1 Tor), im Europa-League-Finale 2019 gegen Chelsea (1:4) wurde er eingewechselt. In der vergangenen Spielzeit erzielte der Mittelfeldspieler für die Hertha in 24 Partien zwei Treffer.

Der EM Doppelpass mit Uli Hoeneß am Sonntag ab 11 Uhr LIVE im TV auf SPORT1

Derzeit laboriert Guendouzi noch an den Folgen eines Mittelfußbruchs, den er sich im Mai beim Ligaspiel gegen den SC Freiburg (3:0) zugezogen hatte.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.