Leipzig-Neuzugang will Upamecanos "Arbeit fortsetzen"

·Lesedauer: 1 Min.
Leipzig-Neuzugang will Upamecanos "Arbeit fortsetzen"
Leipzig-Neuzugang will Upamecanos "Arbeit fortsetzen"

Mohamed Simakan will bei Bundesligist RB Leipzig in die Fußstapfen von Dayot Upamecano und Ibrahima Konate treten.

"Die beiden haben ihre Leistung hier gebracht und einen wirklich tollen Job gemacht", sagte der 21 Jahre alte Franzose bei seiner Vorstellung am Donnerstag: "Ich wurde geholt, um diese Arbeit fortzusetzen und ich denke schon, dass ich dazu in der Lage bin."

Im März hatte Leipzig die Verpflichtung des Verteidigers bekannt gegeben, der von Racing Straßburg gekommen war. Simakan soll mit dem bereits zuvor verpflichteten Josko Gvardiol von Dinamo Zagreb die abgewanderten Upamecano (Bayern München) und Konate (FC Liverpool) ersetzen.

Nach einer Verletzung am hinteren Oberschenkel habe er zwar "lange Zeit nicht gespielt", sagte Simakan, "aber in ein paar Wochen werde ich fit sein".

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.