Leipzigs Hwang nach Corona-Infektion in Quarantäne

SID

Leipzig (SID) - Angreifer Hee-Chan Hwang von RB Leipzig hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Der 24 Jahre alte Südkoreaner habe sich in häusliche Quarantäne begeben und werde in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt weiter getestet, teilte der Fußball-Bundesligist mit.

Hwang war am Dienstag für die Nationalmannschaft Südkoreas beim Spiel seines Heimatlandes in Wien gegen Katar (2:1) im Einsatz. Im Vorfeld der Partie war bekannt geworden, dass sich acht Spieler der südkoreanischen Nationalelf mit dem Virus infiziert hatten.