Das letzte Schießen! Herrmann lässt WM-Medaille liegen

SPORT1

Die deutschen Biathletinnen haben bei der WM in Pokljuka auch im Verfolgungsrennen der Frauen über 10 Kilometer eine Medaille verpasst.

Beim Sieg der Norwegerin Tiril Eckhoff, die sich bereits ihre dritte Goldmedaille der Titelkämpfe sicherte, verspielte Denise Herrmann als Dritte vor dem letzten Stehendschießen mit zwei Fahrkarten die mögliche Medaille.

Silber gewann die Österreicherin Lisa Therese Hauser.

Sie lief von Startplatz neun noch aufs Treppchen. Bronze ging an die Französin Anais Chevalier-Bouchet.
Mehr in Kürze.