In (vor-)letzter Minute: Nietfeld rettet das Remis

In (vor-)letzter Minute: Nietfeld rettet das Remis
In (vor-)letzter Minute: Nietfeld rettet das Remis

Viktoria und Halle trennten sich mit einem 2:2-Unentschieden. Wer im Aufeinandertreffen die Nase vorn haben würde, war vorab schwer auszumachen. Die Ausgeglichenheit zwischen den beiden Mannschaften zeigte sich letztlich im Endergebnis.

Das Match war erst wenige Momente alt, als vor 2.500 Zuschauern bereits der erste Treffer fiel. Simon Handle war es, der in der fünften Minute zur Stelle war. Zur Pause reklamierte Vikt. Köln eine knappe Führung für sich. André Meyer schickte Tunay Deniz aufs Feld. Leon Damer blieb in der Kabine. In Durchgang zwei lief Lars Dietz anstelle von David Philipp für den FC Viktoria Köln auf. Wenig später verwandelte Patrick Koronkiewicz einen Elfmeter zum 2:0 zugunsten der Gastgeber (66.). Deniz versenkte den Ball in der 71. Minute im Netz der Elf von Trainer Olaf Janßen. Jonas Nietfeld, der in der 89. Minute erfolgreich war, sorgte mit seinem Treffer kurz vor dem Spielende für den Ausgleich. Dass die Partie keinen Sieger finden würde, war besiegelte Sache, als der Unparteiische Bickel (Wolfsburg) die Begegnung beim Stand von 2:2 schließlich abpfiff.

Ein Punkt reichte Viktoria, um in der Tabelle aufzusteigen. Mit nun zwölf Punkten steht Vikt. Köln auf Platz neun. Drei Siege, drei Remis und zwei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme des FC Viktoria Köln bei.

Bei Hallescher FC präsentierte sich die Abwehr angesichts 14 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (13). Die Gäste finden sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang 14. Die bisherige Saisonbilanz von Halle bleibt mit zwei Siegen, zwei Unentschieden und vier Pleiten schwach.

Zuletzt konnte kein Gegner Viktoria ein Bein stellen. Seit drei Spielen ist die Mannschaft von Olaf Janßen ungeschlagen. Gleiches gilt für Hallescher FC.

Am nächsten Samstag reist Vikt. Köln zum SV Meppen, zeitgleich empfängt Halle SV 07 Elversberg.