Leverkusen tütet nächsten Transfer ein

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Leverkusen tütet nächsten Transfer ein
Leverkusen tütet nächsten Transfer ein

Bayer Leverkusen hat sich die Dienste des russischen Torhüters Andrej Lunev gesichert. Der 29-Jährige wechselt vom russischen Meister Zenit St. Petersburg zum Werksklub. (Alle Zu- und Abgänge der Bundesliga im Sommer 2021)

Wie der Verein am Samstag bekannt gab, erhält der Schlussmann einen Vertrag bis 2023. Lunev hatte im vorläufigen EM-Kader Russlands gestanden, aber den endgültigen Sprung nicht geschafft. In der abgelaufenen Saison kam Lunev für Zenit bei zwölf Ligaspielen zum Einsatz.

Uli Hoeneß' Klartext zur DFB-Zukunft mit Flick - und der Abschied von Thomas Helmer: EM Doppelpass am Sonntag ab 11 Uhr LIVE im TV auf SPORT1

"Mit Andrej Lunev haben wir einen gestandenen Schlussmann für uns gewonnen. Er hat mit der Mannschaft in den vier Jahren bei Zenit zuletzt dreimal in Folge den russischen Meistertitel und einmal den Pokal gewonnen", sagte Leverkusens Sportdirektor Simon Rolfes.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.