Leverkusen im Pokal wohl ohne Lars Bender

SID

Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen muss im DFB-Pokal-Viertelfinale gegen Union Berlin am Mittwoch (18.30 Uhr/Sky und Sport1) höchstwahrscheinlich auf Kapitän Lars Bender verzichten. "Ich erwarte nicht, dass er dabei sein wird", sagte Trainer Peter Bosz am Dienstag. 
Der 30-Jährige hatte sich im Europa-League-Rückspiel beim FC Porto (3:1) am vergangenen Donnerstag eine Hüftprellung zugezogen und deshalb bereits am Sonntag im Bundesligaspitzenspiel bei RB Leipzig (1:1) gefehlt. Bis auf den langzeitverletzten Kevin Volland (Syndesmose-OP) stehen Bosz ansonsten alle Spieler zur Verfügung.
In der Rückrunde sieht der Niederländer eine deutliche Entwicklung seiner Mannschaft. "Wir haben die letzten Spiele sehr erwachsen gespielt", lobte Bosz: "Vor der Winterpause hat uns oft die Stabilität gefehlt. In der Rückrunde sind wir deutlich stabiler geworden."




Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch