Leverkusen unterschätzen? Ziemlich naiv“

Leverkusen unterschätzen? Ziemlich naiv“
Leverkusen unterschätzen? Ziemlich naiv“

Trainer Bo Svensson vom Fußball-Bundesligisten FSV Mainz 05 mahnt sein Team vor dem Heimspiel gegen Bayer Leverkusen zu höchster Vorsicht.

„Sie sind letztes Jahr Dritter geworden, hatten 18 Punkte mehr als wir und 80 Tore erzielt. Und das ist genau die Gefahr: Du kannst sie nicht auf vier Spiele reduzieren“, sagte der Däne. Leverkusen war mit vier Pflichtspielniederlagen in die Spielzeit gestartet.

"Die haben keinen Spieler verloren, da laufen Topspieler rum. Ich sehe nicht, warum die schlechter geworden sein sollten", führte Svensson aus: "Es wird eine Topleistung brauchen, um mitzuhalten. Wenn man anders denkt, wäre es ziemlich naiv."

Einzig Marcus Ingvartsen wird den Rheinhessen am Samstag (15.30 Uhr/Sky) wegen einer Bänderverletzung im Knie fehlen.