Leverkusen holt nächsten Verteidiger von der Insel

SID
·Lesedauer: 1 Min.

Bayer 04 Leverkusen hat sich auf der Rechtsverteidigerposition mit Jeremie Frimpong verstärkt.

Der 20 Jahre alte niederländische Junioren-Nationalspieler kommt vom schottischen Meister Celtic Glasgow und unterschrieb bei der Werkself einen langfristigen Vertrag bis 2025.

Der CHECK24 Doppelpass mit Jochen Schneider und Volker Struth am Sonntag ab 11 Uhr im TV auf SPORT1

"Mit Jeremie Frimpong haben wir einen höchst entwicklungsfähigen Spieler für uns gewinnen können und damit erneut einen zukunftsweisenden Transfer für Bayer 04 realisiert. Er ist technisch stark, außerordentlich schnell und verfügt über einen ausgeprägten Offensivdrang", sagte Bayer-Sportdirektor Simon Rolfes.

Vor zwei Wochen hatte Bayer bereits Verteidiger Timothy Fosu-Mensah (23) vom englischen Rekordmeister Manchester United verpflichtet. Der niederländische Nationalspieler wurde am Samstag gegen den VfL Wolfsburg (0:1) in der Halbzeit eingewechselt und feierte sein Debüt.