Lewandowski über Bartra-Foul: "Das ist Rot!"

Für Bayern-Stürmer Lewandowski ist es unverständlich, warum Bartra keine Rote Karte gesehen hat. Er erinnert an ein Foul aus der Vergangenheit.

Mehrere Szenen im Spitzenspiel der Bundesliga zwischen Bayern München und Borussia Dortmund (4:1) sorgten für Gesprächsstoff, doch eine stieß dem Doppeltorschützen Robert Lewandowski besonders übel auf - eine Attacke von Marc Bartra.

Der Spanier hatte den Polen mit gestrecktem Bein kurz vor der Pause angegangen und offenbar im Gesicht getroffen. Schiedsrichter Marco Fritz zeigte die Gelbe Karte. Zu wenig für Lewandowski: "Er hat mich klar gesehen. Das ist eine Rote Karte. Gute Frage, warum er die nicht bekommt", so Lewandowski gegenüber Bild am Sonntag.

Damit nicht genug, denn der Stürmer fühlte sich an eine Szene von vor zwei Jahren im Pokal gegen Dortmund erinnert: "Wenn er mich noch härter trifft, brauche ich wieder meine Maske", sagte der Angreifer in Anspielung an seinen Nasenbeinbruch nach einem Faustschlag von Keeper Mitch Langerak. Damals hatte es nicht eimmal einen Pfiff des Unparteiischen Peter Gagelmann gegeben.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen