Lewandowski "überragend!" Löw wagt Prognose

·Lesedauer: 2 Min.
Lewandowski "überragend!" Löw wagt Prognose
Lewandowski "überragend!" Löw wagt Prognose

Der Rekord ist eingestellt!

Mit seinem 40. Saisontor hat Robert Lewandowski in Freiburg mit Gerd Müller gleichgezogen und hat den Rekord des Bombers aus der Saison 1971/72 eingestellt.

Der CHECK24 Doppelpass mit Kevin Großkreutz, Patrick Helmes und Friedhelm Funkel am Sonntag ab 11 Uhr im TV auf SPORT1

Davon beeindruckt sind nicht nur die Protagonisten des FC Bayern, die nach seinem historischen Treffer Spalier standen. Eine Aktion, die laut Hansi Flick von Thomas Müller und anderen Mitspielern geplant war. (Der Spielverlauf zum Nachlesen im LIVETICKER)

Der Bayern-Trainer: "Robert ist aktuell der beste Stürmer auf der Welt. Seinen Rekord wird er eine Zeit lang haben."

Auch Joachim Löw zeigte sich beeindruckt. Der Bundestrainer saß im Schwarzwald-Stadion auf der Tribüne.

Löw bei SPORT1: "Es ist imponierend, so eine Anzahl an Toren zu erzielen. In der heutigen Zeit ist das noch schwieriger als es früher war."

Um 14.56 Uhr betrat Lewandowski erstmals den Rasen. Um 15.54 Uhr zeigte Schiedsrichter Florian Badstübner auf den Punkt, nachdem er sich am Monitor von einem Foulspiel von Lukas Kübler an Thomas Müller überzeugt hatte.

Lewandowski mit Hommage an Gerd Müller

Lewandowski trat an und versenkte den Strafstoß eiskalt in die rechte Ecke (26.). Die tolle Geste des Weltfußballers: Unter seinem Trikot trug er ein T-Shirt mit der Aufschrift "4ever Gerd", eine Hommage an Müller, den bisherigen Rekordhalter.

Lewandowski hätte den Rekord sogar brechen können, wäre Freiburg-Keeper Mark Flekken am verregneten Samstagnachmittag nicht in Topform gewesen. Mehrmals rettete der Schlussmann sehenswert, vor allem in der 78. Minute. Sekunden später musste Lewandowski nur noch ins leere Tor einschieben, schoss Flekken aber in die Arme.

Löw wagt Prognose

Lewandowski konnte es kaum fassen und hat nun am 34. Spieltag gegen den FC Augsburg die einmalige Chance, einen neuen Torrekord aufzustellen.

Der SPORT1 Podcast "Meine Bayern-Woche" auf podcast.sport1.de, in der SPORT1 App und den gängigen Streaming-Plattformen Spotify, Apple Podcasts, Amazon Music, Deezer und Podigee

"Gerd Müller war einmalig in Deutschland, aber jeder Rekord wird irgendwann mal gebrochen", sagte Löw. "Irgendwann kommt jemand, der noch besser ist. So ist es mit allen Rekorden. Selbst wenn Lewandowski 41 Tore macht, wird auch dieser Rekord vielleicht irgendwann mal gebrochen werden. Aber überhaupt mal in die Nähe von 40 Toren in der Bundesliga zu kommen, ist überragend.”

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.