Müller-Rekord? Lewandowski erwartet "mentalen Stress"

SID
·Lesedauer: 1 Min.
Müller-Rekord? Lewandowski erwartet "mentalen Stress"
Müller-Rekord? Lewandowski erwartet "mentalen Stress"

Robert Lewandowski will sich vorerst nicht mit Gerd Müllers Rekord von 40 Saisontoren beschäftigen.

Die Marke "dieser einzigartigen Vereinslegende" sei noch immer "weit weg, ich will mir nicht zu viele Gedanken machen", sagte der Torjäger von Bayern München in einem Interview mit Deutschlands Rekordnationalspieler Lothar Matthäus in Sport Bild.

Alles zum Bayern-Auftritt gegen Lazio im Fantalk mit Stefan Effenberg, Mario Basler und Olaf Thon am Mittwoch ab 20.15 Uhr live auf SPORT1

Erst wenn er noch "ein, zwei Tore hinter den 40 Toren liegen würde, dann wäre das Thema intensiv in meinem Kopf."

Müller erzielte seinen Rekord in der Saison 1971/72, 49 Jahre später steht Lewandowski nach 25 Spieltagen bei 32 Treffern. Den Rekord zu erreichen oder zu verbessern, "würde mich mit unglaublichem Stolz erfüllen!", sagte der Pole, "aber Gerd Müller wird immer Gerd Müller bleiben und unerreicht."

Käme er dem Rekord nahe, ergänzte er, "dann hätte ich vielleicht ein bisschen mentalen Stress: Nach fast 50 Jahren diese Marke zu erreichen, würde mir viel bedeuten."