Kobes Ehefrau mit rührendem Statement

SPORT1
Sport1

Berührende Worte! 

Erstmals seit dem tragischen Unfalltod von NBA-Legende Kobe Bryant und dessen Tochter Gianna sowie sieben weiteren Menschen hat sich Vanessa Bryant, Kobes Ehefrau, zu Wort gemeldet.


Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Auf Instagram bedankte sie sich für die Anteilnahme und die Gebete. "Wir sind am Boden zerstört... Es gibt keine Worte, die unseren Schmerz beschreiben könnten. Es beruhigt mich, dass Kobe und Gigi wussten, dass wir sie vom ganzen Herzen geliebt haben", schrieb Bryant weiter.


Sie ergänzte: "Wir sind gesegnet, dass wir sie in unseren Leben hatten. Ich wünschte sie wären für immer bei uns. Sie waren unsere schönen Geschenke, die man uns zu früh genommen hat. Ich weiß nicht, was das Leben nach heute noch für uns bereithält und es ist unmöglich sich das Leben ohne sie vorzustellen."

Und weiter: "Doch wir wachen jeden Tag auf und versuchen unser Bestes zu geben, weil Kobe und Gigi auf uns schauen und den Weg zeigen. Unsere Liebe für sie ist unendlich. Ich wünschte mir, ich könnte sie umarmen, küssen und beschützen und sie hier bei uns haben - für immer."


Zu ihrem Statement postete sie ein Familienfoto und bat um Spenden für die Familien der sieben weiteren Opfer des Unglücks. Zudem bat sie um Ruhe für sich und die drei Töchter Natalia, Bianka und Capri. 

Lesen Sie auch