Wo liegt Kansas City? Trump blamiert sich bei Gratulation

Sportinformationsdienst, SPORT1
Sport1

US-Präsident Donald Trump hat bei seiner Gratulation an den neuen Super-Bowl-Champion Kansas City Chiefs geografische Schwächen gezeigt.

Wo liegt Kansas City? Trump blamierte sich bei der Gratulation
Wo liegt Kansas City? Trump blamierte sich bei der Gratulation

"Ihr habt den Bundesstaat Kansas toll repräsentiert", schrieb Trump kurz nach dem Finalsieg der Chiefs über die San Francisco 49ers (31:20) bei Twitter. Kansas City grenzt zwar an den Bundesstaat Kansas, liegt aber in Missouri.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige
Der von US-Präsident Donald Trump gelöschte Tweet. (Bild: Screenshot Twitter)
Der von US-Präsident Donald Trump gelöschte Tweet. (Bild: Screenshot Twitter)

Der Präsident löschte den Tweet schnell und sendete einen korrigierte Fassung, doch da war es schon zu spät. Die Original-Mitteilung hatte im Internet längst die Runde gemacht.

Entsprechend viel Häme musste der US-Präsident hinnehmen. Zumal es nicht die erste geographische Verfehlung Trumps in jüngster Vergangenheit war. Im Oktober 2019 sprach er davon, dass er eine Mauer in Colorado zur Grenze zu Mexiko ziehen wolle. Der US-Staat Colorado grenzt allerdings nicht an Mexiko. 2016 schwärmte er von der “wunderschönen Stadt Belgien”.

Super Bowl LIV: Jennifer Lopez und Shakira begeistern Fans

Viele User auf Twitter witzelten über den vergeblichen Versuch des US-Präsidenten, den Fauxpas mit dem Löschen seines Tweets unter den Tisch zu kehren.

Die Chiefs holten in Miami ihren zweiten Titel nach 1970. Hier geht es zum Spielbericht.

Text von Yahoo Deutschland, Sport1 und SID.

Lesen Sie auch