Ligue 1, 30. Spieltag: Draxler trifft bei PSG, Mbappe führt Monaco zum Sieg

Kylian Mbappe schießt Monaco gegen Caen zum ungefährdeten Dreier. Nizza erleidet einen Rückschlag im Meisterrennen, während PSG das Top-Spiel gewinnt.

Am 30. Spieltag der Ligue 1 hat Tabellenführer AS Monaco seine Pflichtaufgabe bei SM Caen souverän erfüllt und einen 3:0-Auswärtssieg eingefahren. OGC Nizza patzte dagegen im Meisterrennen und kam gegen Nantes nicht über ein 1:1 hinaus. Paris Saint-Germain  gewann das Top-Spiel dank Julian Draxler gegen  Olympique Lyon  mit 2:1.

Tore: 0:1 Mbappe (13.), 0:2 Fabinho (49., FE), 0:3 Mbappe (81.)

  • Monaco ist seit mittlerweile zwölf Partien in der Ligue 1 ungeschlagen. Das ist der Bestwert in der Liga.
  • Youngster Kylian Mbappe hat neun der letzten 18 Monaco-Tore erzielt. Zudem war er in den vergangenen sieben Begegnungen neunmal erfolgreich.
  • Caen kassierte die vierte Niederlage in den letzten fünf Heimspielen.
  • Die Monegassen markierten im 24. Ligaspiel in Folge mindestens einen Treffer. Das bedeutet den längsten Lauf im französischen Oberhaus seit Nantes 1978 (25 Partien mit mindestens einem Tor).
  • Caen ist nun seit zehn Spielen gegen Monaco sieglos. Der letzte Dreier datiert vom März 2008. Seitdem gab es drei Niederlagen und sieben Remis.

FC Nantes - OGC Nizza 1:1 (1:1)

Tore: 1:0 Sala (22.) , 1:1 Seri (28.) 

  • Nantes hat gegen Nizza eigentlich immer was zu lachen. Von den vergangenen 15 Aufeinandertreffen wurden nur zwei verloren (sechs Siege, sieben Remis).
  • Nizza verpasste den dritten Sieg in Folge in der Ligue 1, holte aber erstmals nach fünf Auswärtsniederlagen in Serie bei Nantes wieder einen Punkt.  
  •  Sala erzielte gegen Nizza bereits sein 9.Saisontor. Er war an fünf Toren in seinen letzten fünf Ligue 1 Spielen beteiligt (eine Vorlage).
  • Zum zehnten Mal in Folge konnte Nantes nicht ohne Gegentor vom Platz gehen.

FC Metz - SC Bastia 1:0 (0:0)

Tor: 1:0 Cioni (46./ET)

AS Nancy - FC Lorient 2:3 (0:0)

Tore:  1:0 Faitout Maouassa (28.), 2:0 Dia (42./FE), 2:1 Moukandjo (66.), 2:2 Lautoa (86.), 2:3 Mvuemba (90. + 4)

Girondins Bordeaux - Montpellier HSC 5:1 (3:0)

Tore:  1:0 Rolan (25.), 2:0 Sankhare (29.), 3:0 Vada (32.,/FE), 3:1 Boudebouz (47./FE), 4:1 Rolan (76.), 5:1 Malcom (90. + 3)

Rote Karte:  Congre (81./Montpeillier)

FC Toulouse - Stade Rennes 0:0

Gelb-Rote-Karte: Blin (63./Toulouse)

Angers SCO - EA Guingamp 3:0 (0:0)

Tore: 1:0 J. Bamba (63.), 2:0 Mangani (68.), 3:0 Diedhiou (83.)

OSC Lille - Olympique Marseille 0:0

Dijon FCO - AS St. Etienne 0:1 (0:0)

Tor: 0:1 Veretout (77.)

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen