Ligue 1: Emery lobt: "Trapp hat es zu seinem Spiel gemacht"

Am 33. Spieltag der französischen Ligue 1 feierte der amtierende Meister Paris Saint-Germain einen 2:0-Auswärtserfolg gegen Angers. Dabei war vor allem Keeper Kevin Trapp dafür verantwortlich, dass seine Mannschaft kein Gegentor erhielt. Dies sah auch sein Trainer so und lobte den deutschen Schlussmann.

Am 33. Spieltag der französischen Ligue 1 feierte der amtierende Meister Paris Saint-Germain einen 2:0-Auswärtserfolg gegen Angers. Dabei war vor allem Keeper Kevin Trapp dafür verantwortlich, dass seine Mannschaft kein Gegentor erhielt. Dies sah auch sein Trainer so und lobte den deutschen Schlussmann.

"Ich musste mehrmals leiden während des Spiels, doch Trapp hat es zu seinem Spiel gemacht", erklärte Unai Emery im Anschluss an die Begegnung. "Wir sind glücklich mit den drei Punkten und froh darüber, dass die Mannschaft das Spiel ernst genommen hat."

Dabei war er von der Leistung des Gegners positiv überrascht: "Es war sehr schwer hier in Angers. Für mein Team waren das Pressing und die Kopfballduelle eine schwierige Angelegenheit."

Vom Titelkampf mit dem nun punktgleichen AS Monaco verspricht sich Emery weiterhin Spannung: "Der Kampf um den Titel ist sehr schön für die Liga, aber hart für uns. Unsere Spieler haben ihren Job gemacht und haben so das Titelrennen offen gehalten."

Mehr bei SPOX: 33. Spieltag: PSG schließt zu Monaco auf | Stimmen: "Sensation ist nicht ganz so groß" | Xavi: "Verratti wäre ideal für Barcelona"

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen