Ligue 1: Nach Krawallen in Bastia: weitere elf Festnahmen

Im Zuge der Ermittlungen nach den Krawallen vom Ostersonntag in Bastia sind am Mittwoch weitere elf Hooligans vorläufig festgenommen worden. Zuvor waren bereits fünf Personen in Gewahrsam genommen worden.

Im Zuge der Ermittlungen nach den Krawallen vom Ostersonntag in Bastia sind am Mittwoch weitere elf Hooligans vorläufig festgenommen worden. Zuvor waren bereits fünf Personen in Gewahrsam genommen worden.

Chaoten hatten während des französischen Erstligaspiels zwischen SC Bastia und Olympique Lyon zweimal den Platz gestürmt und die Gästeprofis attackiert.

Beim Stand von 0:0 war die Partie von der französischen Ligaverwaltung LFP zur Halbzeitpause abgebrochen worden.

Mehr bei SPOX: Pjanic: "Saß bei Hoeneß auf der Couch" | Ajax träumt vom ersten Europacup-Triumph seit 22 Jahren | 35. Spieltag: Monaco legt vor - OGC empfängt PSG

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen