Ligue 1: 30. Spieltag: Draxler trifft bei PSG-Sieg - Nizza lässt Federn

Am 30. Spieltag der Ligue 1 beweist PSG weiterhin, dass es das Debakel aus der Champions League vergessen hat und siegt gegen Lyon im Topspiel. Nizza in Nantes derweil erneut Punkte liegen. Spitzenreiter Monaco feierte derweil einen klaren Sieg.

Am 30. Spieltag der Ligue 1 beweist PSG weiterhin, dass es das Debakel aus der Champions League vergessen hat und siegt gegen Lyon im Topspiel. Nizza in Nantes derweil erneut Punkte liegen. Spitzenreiter Monaco feierte derweil einen klaren Sieg.

Seite 1: Draxler trifft bei PSG-Sieg

Paris St. Germain - Olympique Lyon 2:1 (2:1)

Tore: 1:0 Lacazette (6.), 1:1 Rabiot (34.), 2:1 Draxler (40.)

  • Lacazettes Führungstor nach sechs Minuten war das schnellste Gegentor der Pariser in der laufenden Saison. Es war das 23. Saisontor des Franzosen, der damit fünf der letzten sechs Auswärtstore für Lyon erzielte.
  • Paris gelang noch in der furiosen ersten Hälfte die Wende. Rabiots zweites Saisontor markierte den Ausgleich, Draxler erzielte mit seinem dritten Saisontreffer die Führung. Beide Treffer wurden vom bärenstark aufspielenden Argentinier Pastore vorbereitet.
  • Der Hauptstadtklub hat nur zwei der letzten 14 Ligue-1-Spiele gegen Lyon verloren und ist daheim inzwischen seit neun Partien gegen sie ungeschlagen. Insgesamt ist der Tabellenzweite inzwischen sogar seit 18 Heimspielen in der Liga ungeschlagen.
  • Für die Gäste setzt sich eine Negativserie fort: Lyon ist nun seit fünf Auswärtsspielen in Folge ohne Sieg (ein Unentschieden, vier Niederlagen).

FC Nantes - OGC Nizza 1:1 (1:1)

Tore: 1:0 Sala (22.), 1:1 Seri (28.)

  • Nantes hat gegen Nizza eigentlich immer was zu lachen. Von den vergangenen 15 Aufeinandertreffen wurden nur zwei verloren (sechs Siege, sieben Remis).
  • Nizza verpasste den dritten Sieg in Folge in der Ligue 1, holte aber erstmals nach fünf Auswärtsniederlagen in Serie bei Nantes wieder einen Punkt.
  • Sala erzielte gegen Nizza bereits sein 9.Saisontor. Er war an fünf Toren in seinen letzten fünf Ligue 1 Spielen beteiligt (eine Vorlage).
  • Zum zehnten Mal in Folge konnte Nantes nicht ohne Gegentor vom Platz gehen.

FC Metz - SC Bastia 1:0 (0:0)

Tor: 1:0 Cioni (46./Eigentor)

OSC Lille - Olympique Marseille 0:0

AS Nancy - FC Lorient 2:3 (2:0)

Tore: 1:0 Maouassa (28.), 2:0 Dia (42./HE), 2:1 Moukandjo (66.), 2:2 Lautoa (86.), 2:3 Mvuemba (90.+4)

Seite 2: Mbappe weiter on fire

SM Caen - AS Monaco 0:3 (0:1)

Tore: 0:1 Mbappe (13.), 0:2 Fabinho (49., FE), 0:3 Mbappe (81.)

  • Monaco ist seit mittlerweile zwölf Partien in der Ligue 1 ungeschlagen. Das ist der Bestwert in der Liga.
  • Youngster Kylian Mbappe hat neun der letzten 18 Monaco-Tore erzielt. Zudem war er in den vergangenen sieben Begegnungen neunmal erfolgreich.
  • Caen kassierte die vierte Niederlage in den letzten fünf Heimspielen.
  • Die Monegassen markierten im 24. Ligaspiel in Folge mindestens einen Treffer. Das bedeutet den längsten Lauf im französischen Oberhaus seit Nantes 1978 (25 Partien mit mindestens einem Tor).
  • Caen ist nun seit zehn Spielen gegen Monaco sieglos. Der letzte Dreier datiert vom März 2008. Seitdem gab es drei Niederlagen und sieben Remis.

Girondins Bordeaux - Montpellier HSC 5:1 (3:0)

Tore: 1:0 Roland (25.), 2:0 Sankhare (29.), 3:0 Vada (32./HE), 3:1 Boudebouz (47./HE), 4:1 Rolan (76.), 5:1 Malcom (90.+2)

Rote Karte: Congre (82./grobes Foulspiel/Montpellier)

FC Toulouse - Stade Rennes 0:0

Gelb-Rote Karte: Blin (62./Toulouse)

Angers SCO - EA Guingamp 3:0 (0:0)

Tore: 1:0 Bamba (63.), 2:0 Mangani (69.), 3:0 Diedhiou (83.)

Dijon FCO - AS St. Etienne 0:1 (0:0)

Tore: 0:1 Veretout (77.)

Mehr bei SPOX: Raul über Draxler: Real "eine Möglichkeit" | Unfassbar: Highlights von Monaco-Youngster Kylian Mbappé - mit neun Jahren! | Balotelli stand vor Wechsel zum FC Barcelona

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen