Ligue 1: Lyon-Präsident Aulas: Alles tun, um Lacazette zu halten

Präsident Michelle Aulas hat verraten, dass Olympique Lyon bereit ist viel zu tun, um Top-Angreifer Alexandre Lacazette zu halten. Der Franzose wurde zuletzt immer wieder mit einem Sommer-Transfer in Verbindung gebracht, wobei unter anderem der FC Arsenal sowie der FC Liverpool als mögliche Abnehmer gehandelt werden.

Präsident Michelle Aulas hat verraten, dass Olympique Lyon bereit ist viel zu tun, um Top-Angreifer Alexandre Lacazette zu halten. Der Franzose wurde zuletzt immer wieder mit einem Sommer-Transfer in Verbindung gebracht, wobei unter anderem der FC Arsenal sowie der FC Liverpool als mögliche Abnehmer gehandelt werden.

"Wir sind bereit, verrückte Dinge zu tun und Sachen zu machen, die wir noch nie gemacht haben, um ihn zu halten", erklärte Aulas. "Der Klub ist gut und wir investieren, um wieder zu den Besten in Europa zu zählen. Natürlich müssen wir uns Alexandre anhören, denn er ist ein großartiger Spieler."

Lacazettes Vertrag bei OL läuft bis 2019. Der Angreifer erzielte in der Ligue 1 in dieser Saison 24 Treffer in 27 Spielen.

Mehr bei SPOX: Nach Krawallen: Vier Festnahmen und "Geisterspiel" für Bastia | 34. Spieltag: Paris St. Germain legt vor - Monaco antwortet | Während St.-Etienne gegen Rennes: Stadionsturm in der Ligue 1

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen