Ligue 1: Puma wird Ausrüster von OM

Der Herzogenauracher Sportartikelhersteller Puma wird ab der Saison 2018/19 neuer Ausrüster bei Olympique Marseille . Der Klub einigte sich mit dem Unternehmen auf einen Fünf-Jahres-Vertrag. Dies gab Olympique am Sonntag bekannt. Pikanterweise tritt das Unternehmen anstelle des fränkischen Rivalen adidas.

Der Herzogenauracher Sportartikelhersteller Puma wird ab der Saison 2018/19 neuer Ausrüster bei Olympique Marseille. Der Klub einigte sich mit dem Unternehmen auf einen Fünf-Jahres-Vertrag. Dies gab Olympique am Sonntag bekannt. Pikanterweise tritt das Unternehmen anstelle des fränkischen Rivalen adidas.

Der langjährige Partner des DFB war seit 1996 Ausrüster von OM, Champions-League-Sieger von 1993. Puma soll künftig 14 Millionen Euro per annum plus Erfolgsprämien zahlen.

Die Zuwendungen von adidas sollen sich bislang bei Marseille auf rund zehn Millionen Euro pro Saison belaufen haben.

Mehr bei SPOX: 30. Spieltag: Draxler trifft bei PSG-Sieg - Nizza lässt Federn | Dembele im Aufgebot der Equipe Tricolore | Barcelona an Matic interessiert?

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen