Sorgen um Müller! Nagelsmann verkündet Ausfall

Kann der FC Bayern am Samstag an Union Berlin vorbeiziehen? (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

Der Rekordmeister empfängt am 12. Spieltag Mainz 05. Bereits mit einem Unentschieden würde das Team von Trainer Julian Nagelsmann vorübergehend die Spitze erobern, da Union erst am Sonntag spielt.

Bevor es losgeht, sprach Nagelsmann auf der offizellen Pressekonferenz über die Ausfälle von Thomas Müller und Manuel Neuer. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga)

Lob gibt es für Serge Gnabry und Eric Maxim Choupo-Moting. Lucas Hernández soll bald wieder einsteigen.

SPORT1 zeigt die PK zum Nachlesen im Ticker.

+++ Nagelsmann über Gnabry +++

„Viel verändert haben wir nicht. Ich kenne Serge seit längerer Zeit. Ich kenne seine Stellschrauben. Man muss ihn abholen in den Gesprächen. Auf dem Feld sind die Dinge komplizierter als von draußen. Sein Engagement in Barcelona war noch mal besser als gegen Hoffenheim. Bis zur letzten Minute. Da wechsele ich ihn ungern aus. Er erzählt auch sehr viel, er nimmt sich die Dinge zu Herzen. Das Ergebnis gab es am Mittwoch.“

+++ Nagelsmann über Hernández +++

„Wir brauchen ihn. Es ist gut, dass er bald wieder da ist. Er wird am Montag wieder einsteigen. Ich gehe davon aus, dass er vor der WM in der Bundeslia noch mal einsteigt. Die Reha verläuft gut, er hat keine Probleme mehr. Ich hoffe auch, dass er bei der WM dabei ist.“

+++ Nagelsmann über Choupo-Moting +++

„Er ist fit, er hat keine Probleme. Er hat keine Wehwehchen. Manchmal hat es gezwickt, jetzt verkraftet er es gut. Er macht es gut, er hat eine hohe Akzeptanz in der Mannschaft. Er war nie frech, er ist ein sehr guter Charakter. Dann wirst du irgendwann belohnt. Er wird es weiterhin gut machen.“

+++ Nagelsmann über Ulreich +++

„Ulreich kennt das, er kennt seine Rolle. Er macht es überrragend. Fußballerisch ist er sehr gut, mit guter Spieleröffnung. Er hat in Barcelona gut gespielt, auch in den Spielen davon war er sehr gut. Neuer ist der beste Torhüter der Welt. Aber die Jungs haben großes Vertrauen in Ulreich. Wir sind sehr froh, dass wir jemanden haben, auf den wir uns verlassen können.“

+++ Nagelsmann über Neuer +++

„Es ist keine strukturelle Verletzung. Das Training gestern war gut, auch im Kraftraum. Ich bin kein Hellseher. Gegen Dortmund war es einen Tick zu früh. Wir arbeiten auf nächstes Wochenende hin. Er hat Belastungstest, es ist eine Struktur, die Ruhe braucht. Ich gehe nicht davon aus, dass er die WM nicht spielen kann. Wenn er die Schmerzen noch in fünf Wochen hat, dann wird er sie nicht spielen.“

+++ Nagelsmann über Müller

„Er hat wieder Irritationen im Hüft-Beckenbereich. Er wird morgen nicht dabei sein, auch nicht am Dienstag, wie es jetzt aussieht. Es hat keinen Sinn, dass es hin und her geht. Ich nehme ihn mal eine Woche raus, um zu schauen. Mit Schmerzmitteln geht es nicht weg. Ich musste die Entscheidung treffen, ob er am Samstag mal auf die Bank geht. Aber ich hab ihn mal ganz draußen gelassen. Es ist keine strukturelle Verletzung. Ich glaube nicht, dass die WM in Gefahr ist.“

+++ Nagelsmann spricht vor Mainz +++

Der FC Bayern empfängt am Samstag Mainz 05. Bevor es losgeht, spricht Nagelsmann auf der offizellen Pressekonferenz über das Personal, den Gegner und den Stand beim verletzten Manuel Neuer.

Alles zur Bundesliga auf SPORT1:

Alle Bundesliga News

Spielplan & Ergebnisse der Bundesliga

Bundesliga Liveticker

Tabelle der Bundesliga

Bundesliga Highlight-Videos

Statistiken der Bundesliga