Mustafi in Quarantäne? Schalke sitzt auf heißen Kohlen

SPORT1
·Lesedauer: 4 Min.

Nach dem turbulenten Deadline-Day auf Schalke geht es für die Knappen am Mittwochabend gleich mit einer englischen Woche weiter.

Im Achtelfinale des DFB-Pokal steht das Duell beim VfL Wolfsburg an. Ozan Kabak spielt dabei nach seinem Leih-Transfer zum FC Liverpool keine Rolle mehr.

SPORT1 zeigt im DFB-Pokal-Achtelfinale das Duell VfL Wolfsburg - Schalke 04 am 3. Februar ab 17.30 Uhr LIVE im TV und im STREAM - mit ausführlichen Vor- und Nachberichten und "Mixed Zone – Die Volkswagen Tailgate Tour Live"

Im Gegenzug verpflichtete Schalke Shkodran Mustafi ablösefrei vom FC Arsenal. Doch wie kann S04-Coach Christian Gross mit dem Weltmeister von 2014 planen, was erwartet er von ihm und wie will er mit den Königsblauen ins Viertelfinale einziehen?

Am Dienstag stellte sich Gross den Fragen der Journalisten. Die PK in LIVETICKER zum Nachlesen.

+++ Das war's +++

Gross sagt "Danke". Die PK ist beendet.

+++ Wolfsburg "sehr kompakt" +++

"Sie spielen sehr kompakt und kriegen wenig Gegentore. Sie verteidigen als Mannschaft und greifen als Team an. Sie suchen Lösungen über die Seiten, damit sie Weghorst mit guten Bällen füttern."

+++ Gross erklärt Taktik in Bremen +++

"Wir haben nicht defensiv gewechselt, ich wollte vorne frische Kräfte einsetzen. Wir wollten auf das zweite Tor gehen. Es gab andere Gründe dafür, dass wir zu passiv waren."

+++ Gross über Rolle von Harit und Uth +++

"Ich habe mir schon überlegt, Harit hinter den Spitzen spielen zu lassen, er macht es aber auch auf der Seite gut. Es könnte aber eine Option sein, obwohl es die beste Position für Uth ist."

+++ Wie lief die Aussprache mit Harit? +++

"Das lief aus meiner Sicht gut - und ich denke auch aus seiner Sicht. Ich habe gesagt, dass ich ihn ausgewechselt habe, da ich neue Impulse haben wollte. Ich glaube, er hat verstanden, dass solche Aktionen seiner Karriere nur schadet."

Gross klärt über Personal auf

+++ Wie sieht es mit Huntelaar aus? +++

"Wir müssen geschickt mit den Einsätzen von Klaas-Jan umgehen. Es gibt keine größeren Probleme, wir müssen aber gucken, ob er für Samstag geschont wird."

+++ Mit welcher Einstellung geht Schalke in das Pokalspiel? +++

"Wir können morgen keine Kräfte sparen, da werden wir sehr gefordert werden. Das ist ein Spiel für die Visitenkarte. Am Ende der Karriere muss auch etwas auf der Rückseite stehen - nicht nur die Mobilnummer und die Mail-Adresse. Es geht um einen Pokal - und am Ende des Tages geht es immer um Silberware. Es geht um viel morgen."

+++ Sie haben gesagt, dass Rönnow im Pokal im Tor steht. Tut er das gegen Wolfsburg? +++

"Ja, ich halte normalerweise mein Wort."

+++ Gross lobt Wolfsburg +++

"Wenn wir die Phasen ausdehnen, die wir in der ersten Halbzeit in Bremen gezeigt haben, dann würde mich das freuen. Wir spielen aber gegen eine gefestigte Mannschaft und Wehorst ist ein gefährlicher Stürmer. Das ist eine große Challenge im Pokal."

+++ Gross über Mustafi +++

"Ich kenne Mustafi von seinen Auslandseinsätzen und hatte bei einem Benefizspiel die Möglichkeit, ihn kennenzulernen. Ich schätze ihn, er ist ein seriöser Spieler, der seine Karriere ideal bestreiten will. Er ist noch relativ jung."

+++ Wie geht Schalke in das Pokalspiel? +++

Auf SPORT1-Nachfrage: "Suat Serdar ist fraglich für das morgige Spiel. Für die Innenverteidigung bieten sich mehrere Möglichkeiten. Das werde ich heute entscheiden.

+++ Gross lobt Kabak +++

"Ich habe Ozan als sehr lernwilligen, jungen Spieler kennengelernt. Er wird seinen Weg machen. Jeder Spieler überlegt es sich nicht groß, wenn er bei Liverpool spielen kann. Er hat auch die Möglichkeit unter Kloppo zu trainieren, das wird ihn sicher weiterbringen."

+++ Fazit zum Deadline-Day +++

"Ich bin grundsätzlich zufrieden, der Verein hat sich bemüht. Wir verlieren mit Kabak einen hoffnungsvollen und talentierten Innenverteidiger. Wir kriegen aber auch einen talentierten Innenverteidiger, der mit viel Erfahrung ausgestattet ist - was uns enorm gut tut. Ich glaube, das ist für beide eine gute Lösung. Ich freue mich auf Mustafi. Er kennt das internationale Geschäft und freut sich jetzt auf die Bundesliga. Und er ist fit."

+++ Gross klärt über Personal aus +++

"Es sieht besser aus. Benito Raman und Alessandro Schöpf stehen zur Verfügung. Huntelaar ist noch fraglich und Mustafi kann noch nicht eingesetzt werden. Wir hoffen, dass das bis Samstag klappt. Ansonsten sind alle an Bord."

+++ Muss Mustafi in Quarantäne? +++

Marc Siekmann (Leiter Sportkommunikation von Schalke): "Wir können darüber noch nicht so viel berichten. Unser Mannschaftsarzt ist im Austausch mit dem Gesundheitsamt. Musti wurde bei Arsenal seit dem 25. Januar dreimal negativ getestet und wir heute auch bei uns noch einmal getestet. Wir müssen schauen, ab wann er beim Training teilnehmen kann. Da warten wir auf das Gesundheitsamt Momentan ist Shkodran in Quarantäne."

+++ Gleich geht's los +++

Gross wird pünktlich um 11 Uhr im Pressraum erwartet. Gleich kann es losgehen.

+++ Turbulenter Deadline Day auf Schalke +++

Kabak zu Liverpool, Mustafi zu Schalke. Alle Einzelheiten zu dem Transfer finden Sie hier: WM-Held ersetzt Kabak bei Schalke