LIVE auf SPORT1: Bamberg startet in die BBL-Saison

·Lesedauer: 2 Min.
LIVE auf SPORT1: Bamberg startet in die BBL-Saison
LIVE auf SPORT1: Bamberg startet in die BBL-Saison
LIVE auf SPORT1: Bamberg startet in die BBL-Saison

Startschuss für die easycredit BBL - LIVE auf SPORT1.

SPORT1 ist auch in dieser Saison die Heimat für alle Basketballfans im Free-TV: Zum Saisonauftakt der easyCredit Basketball Bundesliga (BBL) überträgt SPORT1 am Sonntag, 26. September, das Duell zwischen der BG Göttingen und dem neunmaligen Meister Brose Bamberg auf dem Regelsendeplatz live ab 15.00 Uhr. (Service: Alles zur easyCredit BBL)

SPORT1 begleitet neue Saison der easyCredit BBL mit einem Livespiel pro Spieltag.

In der vergangenen Saison konnte die Basketball Bundesliga Corona-bedingt erst später starten, in dieser Spielzeit kehrt die Liga in den regulären Ablauf zurück. Wie gewohnt geht die BBL mit 18 Teams in die Saison 2021/22, neu mit dabei sind die MLP Academics Heidelberg als Aufsteiger aus der 2. Bundesliga ProA. Titelverteidiger ist ALBA BERLIN, die „Albatrosse“ holten sich gegen den Pokalsieger FC Bayern München den zweiten Meistertitel in Folge, verloren allerdings ihr Auftaktspiel gegen die Telekom Baskets Bonn. SPORT1 begleitet die kommende Saison der easyCredit BBL mit einem Livespiel pro Spieltag im Free-TV sowie im 24/7-Livestream auf SPORT1.de und in den SPORT1 Apps.

Bamberg nach internationaler Enttäuschung in Göttingen gefordert

Der neunmalige Meister Brose Bamberg ist zum ersten Mal seit der Saison 2002/03 nicht in einem internationalen Wettbewerb dabei: Im Halbfinale des Qualifikations-Turniers zur FIBA Basketball Champions League scheiterten die Bamberger gegen Juventus Utena und verspielten dabei eine 20-Punkte-Führung.

Zum BBL-Saisonstart trifft das Team nun auf die BG Göttingen, den Ex-Verein von Bamberg-Coach Johan Roijakkers. Die Göttinger haben ihre Saisonvorbereitung mit einem Sieg gegen die Hamburg Towers abgeschlossen und gehen demnach zuversichtlich in das erste Heimspiel gegen Bamberg, das 1800 Fans live in der Arena verfolgen dürfen. Wer den besseren Saisonstart erwischt, zeigt SPORT1 am Sonntag live ab 15 Uhr im Free-TV. Holger Sauer kommentiert.

Insgesamt sind in der Spielzeit 2021/22 wieder bis zu 47 Spiele live und exklusiv im deutschen Free-TV sowie parallel im 24/7-Livestream auf SPORT1.de und in den SPORT1 Apps zu sehen. Nach dem ersten Auftritt der Bamberger, die in der vergangenen Spielzeit im Playoff-Viertelfinale gegen die MHP RIESEN Ludwigsburg ausgeschieden waren, steht bereits am Mittwoch, 29. September, live ab 18.30 Uhr das erste Heimspiel der Hamburg Towers gegen die NINERS Chemnitz auf dem Programm.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.