Liverpool-Teenager Elliott erhält Strafe nach Kane-Imitation

Liverpool-Teenager Elliott erhält Strafe nach Kane-Imitation
Liverpool-Teenager Elliott erhält Strafe nach Kane-Imitation

Toptalent Harvey Elliott vom Champions-League-Sieger FC Liverpool wurde für 14 Tage vom Spielbetrieb suspendiert, nachdem er Topstürmer Harry Kane verspottet hatte. Dies gab der englische Fußballverband FA am Freitag bekannt. Zudem muss der 16 Jahre alte Flügelspieler eine Geldstrafe in Höhe von umgerechnet gut 400 Euro zahlen.
Elliott hatte in einem Snapchat-Video während des Champions-League-Finals zwischen Liverpool und Tottenham Hotspur (2:0) Angreifer Kane imitiert und damit laut FA einen "schwerwiegenden Verstoß" begangen. Anschließend entschuldigte Elliott sich via Social Media und sagte, es tue ihm "wirklich leid".
Elliott war Ende September im Alter von 16 Jahren und 174 Tagen im Ligapokal gegen Drittligist Milton Keynes Dons (2:0) zum jüngsten Spieler avancierte, der in einem Pflichtspiel in Liverpools Startelf stand.


Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch