Liverpool-Torhüterin erleidet Horror-Verletzung

SPORT1
Sport1

Horror-Gesichtsverletzung bei Liverpools Torhüterin Fran Kitching. 


Am vergangenen Dienstag verletzte sie sich beim Training an der Stirn und musste für das Spiel der Liverpool-Frauen am Sonntag passen. Kitching wollte nach einem Ball hechten und bekam dabei einen Schuh an die Stirn. Die klaffende Wunde musste mit mehreren Stichen genäht werden. 

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Auf Instagram postete Kitching am Sonntagabend ein Bild ihrer Verletzung und schrieb: "Das passierte im Training am Dienstag und ist der Grund, warum ich nicht beim Spiel dabei bin."


Kitching ergänzte: "Dies ist wohl die schlimmste Verletzung, die ich je als Torhüterin hatte aber nach vielen Schwellungen und Schmerzen (ich sah aus wie ein Kohlgesicht). Doch nun kann ich endlich sagen, dass ich mich besser fühle und bereit bin, wieder auf dem Platz zu stehen."


Abschließend schrieb sie: "Wir sehen uns bald wieder auf dem Feld. Grüße von Fran aka HP (Harry Potter, Anm. d. Red.)."

Auch ohne die verletzte Torhüterhin gewann das Frauen-Team der Reds mit 1:0 gegen Bristol City.

Lesen Sie auch