LoL: "YoungBuck" neuer Excel-Coach

Fabian Sieroka
Sport1

Auch wenn eine Bestätigung seitens Riot Games noch aussteht hat Excel bereits jetzt den neuen Coach für die kommende Saison vorgestellt. Mit Joey "YoungBuck" Steltenpool kommt einer der erfolgreichsten LEC-Trainer der letzten Jahre zur britischen Organisation.

YoungBuck möchte Talente entwickeln

Im Hinblick auf die kommende Spielzeit sagte "YoungBuck": "Ich freue mich sehr bei Excel anzufangen. Bei einer für die LEC noch relativ neue Organisation mit vielen jungen und talentierten Spielern fühle ich mich genau richtig aufgehoben, um meine Erfahrung und Fähigkeiten für die Entwicklung von Talenten einzubringen. Ich hoffe Excel helfen zu können und es zu einem Topteam in der LEC zu formen."

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige


Im Zuge der Verpflichtung des "Dutchman" haben sich Excel und die bisherigen Coaches David "DLim" Lim und Alex "Baby Zeus" Warren auf das Ende der Zusammenarbeit geeinigt.

Grant Rousseau, Head of Operations bei Excel Esports meinte zu der Verpflichtung: "Das ist eine extrem spannende Zeit für uns bei Excel und ich bin sehr stolz unseren "six-star general" Joey in unserer Organisation begrüßen zu dürfen. Leider heißt das auch, dass David und Alec uns verlassen. Beide waren sehr geschätzte Mitglieder unseres Teams und ich wünsche ihnen alles erdenklich gut für was auch immer für sie als nächstes ansteht."


Als vierfacher Titelträger unter der Flagge von G2 Esports kam "YoungBuck" zu Fnatic und brachte die Siegermentalität gleich mit. Dabei wurde er zum "six-star-general", weil er persönlich sechs europäische Titel in Folge holte.

"Im Rückblick auf meine Zeit bei Fnatic war 2018 ein grandioses Jahr, in dem wir uns als Team, individuell und auch als Trainerteam stark weiterentwickelt haben. Es war unglaublich, bei den Worlds geschichtsträchtige Ergebnisse für unsere Region einzufahren. Auch wenn es kein Jahr ohne jegliche Probleme war, war es das beste Jahr, was ich in all den Jahren im eSports hatte - seit den Anfängen 2012", konstatierte YoungBuck.

Bei Excel wagt der Coach also einen Neuanfang. Fraglich bleibt, ob die Organisation das Roster noch anpassen wird.

Mehr zum Weggang von Fnatic lest ihr hier.

Lesen Sie auch