Die Lostöpfe der Champions League

SID
Die Lostöpfe der Champions League

Am Donnerstag (18.00) werden in Monaco die Gruppen zur Champions League ausgelost. Aus der Fußball-Bundesliga sind Meister Bayern München, Vizemeister RB Leipzig und Pokalsieger Borussia Dortmund dabei. Aufgeteilt sind die 32 Teilnehmer auf vier Lostöpfe, Mannschaften aus einem Nationalverband dürfen nicht gegeneinander gelost werden. - Die Übersicht der Lostöpfe:
Topf 1: Real Madrid (Spanien), Bayern München (Deutschland), FC Chelsea (England), Juventus Turin (Italien), Benfica Lissabon (Portugal), AS Monaco (Frankreich), Spartak Moskau (Russland), Schachtjor Donezk (Ukraine)
Topf 2: FC Barcelona, Atlético Madrid, FC Sevilla (alle Spanien), Manchester City, Manchester United (beide England), Borussia Dortmund (Deutschland), Paris St. Germain (Frankreich), FC Porto (Portugal)
Topf 3: Tottenham Hotspur, FC Liverpool (beide England), SSC Neapel, AS Rom (beide Italien), FC Basel (Schweiz), Olympiakos Piräus (Griechenland), RSC Anderlecht (Belgien), Besiktas Istanbul (Türkei)
Topf 4: RB Leipzig (Deutschland), Celtic Glasgow (Schottland), ZSKA Moskau (Russland), Sporting Lissabon (Portugal), APOEL Nikosia (Zypern), Feyenoord Rotterdam (Niederlande), NK Maribor (Slowenien), Qarabag Agdam (Aserbaidschan).




Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen