Lucien Favre oder Slaven Bilic zu Bayer Leverkusen?

Lucien Favre trainiert derzeit OGC Nizza, wurde aber als Nachfolger von Alexander Nouri in Bremen gehandelt. Dies sei jedoch "kein Thema".

Die sportliche Misere von Bayer Leverkusen hält weiter an, sodass auch der Trainerstuhl offenbar schon wieder wackelt. Nun wird über zwei mögliche Nachfolge-Kandidaten für Tayfun Korkut spekuliert.

Spätestens seit der 1:4-Klatsche gegen Schalke 04 am Freitagabend kommt Leverkusen den Abstiegsrängen immer näher. Aktuell sind es nur noch vier Punkte bis Platz 16. Folglich wird auch der Name Korkut diskutiert, dessen Verpflichtung als Nachfolger für Roger Schmidt noch nicht den gewünschten Ertrag gebracht hat.

Im "Doppelpass" von Sport1 brachte nun Sport-Bild -Redakteur Jochen Coenen zwei prominente Namen ins Gespräch. "Bei Leverkusen habe ich gehört, dass Favre und eventuell Bilic Kandidaten sein sollen", sagte Coenen.

Lucien Favre, der in der Bundesliga bereits für Borussia Mönchengladbach und Hertha BSC als Trainer tätig war, trainiert derzeit OGC Nizza und spielt in der Ligue 1 oben mit. Slaven Bilic wiederum war von 1993 bis 1996 in der Bundesliga für den Karlsruher SC aktiv und trainiert derzeit West Ham United in der Premier League.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen