Luka Modric enthüllt: So brachte Mourinho CR7 fast zum Weinen

Goal.com

Luka Modric von Real Madrid hat in seiner Biografie 'My Game' verraten, wie der einstige Real-Coach Jose Mourinho Superstar Cristiano Ronaldo fast zum Weinen gebracht hätte.

"Wir lagen in der Copa del Rey mit 2:0 vorne. Ronaldo folgte seinem Gegenspieler bei einem Einwurf nicht und Jose war stinksauer auf Cristiano", erinnert sich Modric.

Cristiano Ronaldo war den Tränen nahe

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Als die Mannschaft in der Halbzeitpause in die Kabine ging, war Ronaldo sehr verärgert und den Tränen nahe gewesen, wie der kroatische Nationalspieler weiter erzählt.

"Ich gebe mein Bestes und er kritisiert mich immer noch", habe Ronaldo laut Modric gesagt. Nachdem Mourinho Ronaldo weiterhin kritisiert hatte, mussten die Spieler gar dazwischengehen, um eine Eskalation zu verhindern.

Mourinho und Ronaldo arbeiteten von 2010 bis 2013 gemeinsam für Real Madrid und gewannen dabei unter anderem die spanische Meisterschaft, die Copa del Rey und den spanischen Superpokal.

Lesen Sie auch