Lukas Podolskis emotionale Abschiedsrede

Lukas Podolski hat mit seinem Traumtor gegen England dafür gesorgt, dass sein letztes Länderspiel ein ganz besonderes wurde. Emotional war es aber schon vor dem Spiel geworden.

Daumen hoch für Lukas Podolski (Foto: ddp)

Sein 1:0-Siegtreffer am Mittwochabend war das perfekte Ende einer intensiven Länderspielkarriere. Vor seinem 130. und letzten Spiel im Trikot der deutschen Nationalmannschaft hatte sich Podolski bereits das Mikrofon geschnappt – und eine emotionale Rede gehalten.


“Hallo Dortmund, ich hoffe, euch allen geht’s gut. Wenn ich das hier so sehe, würde ich am liebsten jedem persönlich danke sagen für geile 13 Jahre, die ich erleben durfte mit dem Adler auf der Brust”, begann er.

Auch Iker Casillas gratuliert Podolski

Der Stürmer bedankte sich bei den Fans, den Trainer, Spielern und “vor allem dem Team hinter unserem Team, weil dieses Team, das hinter dem Team arbeitet, einfach einzigartig ist.”

Die letzten Abschiedsworte gehörten seiner Familie. “Ich denke, wir haben von Anfang an auf viel verzichtet, haben viel investiert und können heute hier stolz auf dem Platz stehen und Euch allen danke sagen”, sagte er. “Danke Dortmund, danke Köln und danke Deutschland!”

Fußball-Deutschland sagt: Danke Poldi für 49 Tore im DFB-Dress und knapp 13 Jahre Leidenschaft und Emotionen.


Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen