Lyska-Treffer sichert Last-Minute-Remis

·Lesedauer: 1 Min.
Lyska-Treffer sichert Last-Minute-Remis
Lyska-Treffer sichert Last-Minute-Remis

1:1 hieß es nach dem Spiel des SV Waldhof Mannheim gegen die SV Wehen Wiesbaden. Mit einem respektablen Unentschieden trennte sich Wiesbaden vom Favoriten.

Die Gäste erwischten einen Blitzstart ins Spiel. Maximilian Thiel traf in der zweiten Minute zur frühen Führung. Bis zur Pause fiel kein weiteres Tor, sodass die SV Wehen Wiesbaden mit einer Führung in die Kabine ging. Mit seinem Treffer aus der 90. Minute bewahrte Arthur Lyska seine Mannschaft vor der Niederlage und machte kurz vor dem Abpfiff das Remis perfekt. Am Ende trennten sich Waldhof und Wiesbaden schiedlich-friedlich.

Mannheim nimmt mit 31 Punkten den Aufstiegsrelegationsplatz ein. An der Abwehr des Gastgebers ist so gut wie kein Vorbeikommen. Erst 18 Gegentreffer musste der SV Waldhof Mannheim bislang hinnehmen. Nur dreimal gab sich Waldhof bisher geschlagen. Mannheim ist seit vier Spielen unbezwungen.

Die SV Wehen Wiesbaden rangiert mit 24 Zählern auf dem zehnten Platz des Tableaus. Sechs Siege, sechs Remis und sechs Niederlagen hat Wiesbaden momentan auf dem Konto. Seit vier Spielen wartet die SV Wehen Wiesbaden schon auf einen dreifachen Punktgewinn.

Der SV Waldhof Mannheim tritt am Samstag, den 11.12.2021, um 14:00 Uhr, beim TSV Havelse an. Zwei Tage später (19:00 Uhr) empfängt Wiesbaden Hallescher FC.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.