Mühling schießt Störche zum Sieg bei SSV Jahn Regensburg

·Lesedauer: 1 Min.
Mühling schießt Störche zum Sieg bei SSV Jahn Regensburg
Mühling schießt Störche zum Sieg bei SSV Jahn Regensburg

Die Differenz von einem Treffer brachte Holstein Kiel gegen den SSV Jahn Regensburg den Dreier. Das Match endete mit 2:1. Beobachter hatten beiden Mannschaften im Vorfeld gleich gute Siegchancen eingeräumt – doch nur eine wusste sich knapp durchzusetzen. Das Hinspiel hatte der SSV erfolgreich gestalten und mit 3:0 gewinnen können.

Steve Breitkreuz bediente Scott Kennedy, der in der elften Spielminute zum 1:0 einschoss. Julian Korb nutzte die Chance für die Störche und beförderte in der 34. Minute das Leder zum 1:1 ins Netz. Zur Halbzeit war die Partie noch vollkommen offen. Remis lautete das Zwischenresultat. Alexander Mühling war zur Stelle und markierte das 2:1 von Kiel (58.). Unter dem Strich verbuchte Holstein Kiel gegen Regensburg einen 2:1-Sieg.

Beim SSV Jahn Regensburg präsentierte sich die Abwehr angesichts 30 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (39). Mit 31 Zählern aus 20 Spielen steht die Heimmannschaft momentan im Mittelfeld der Tabelle. Neun Siege, vier Remis und sieben Niederlagen hat der SSV derzeit auf dem Konto. Die letzten Spiele liefen enttäuschend und so gelang Regensburg auch nur ein Sieg in fünf Partien.

Mit drei Punkten im Gepäck schoben sich die Störche in der Tabelle nach vorne und belegen jetzt den elften Tabellenplatz. Sechs Siege, sieben Remis und sieben Niederlagen hat der Gast momentan auf dem Konto. Die letzten Resultate von Kiel konnten sich sehen lassen – acht Punkte aus fünf Partien.

Der SSV Jahn Regensburg stellt sich am Samstag (13:30 Uhr) beim FC Schalke 04 vor, einen Tag später und zur selben Zeit empfängt Holstein Kiel Fortuna Düsseldorf.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.