Müller zur EM? Neureuther fordert Comeback

Conan Furlong, Christopher Mallmann
Sport1

Dass Felix Neureuther ein großer Fußball-Fan ist, ist kein Geheimnis. Ebenso wenig, dass sein Herz für den FC Bayern schlägt.

Von klein auf ist er mit Bastian Schweinsteiger befreundet, auch zu anderen Bayern-Spielern aus Vergangenheit wie Gegenwart pflegt der 35-Jährige ein enges Verhältnis.


Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Dazu zählt Thomas Müller, der sich knapp ein Jahr nach seiner Ausbootung aus der Nationalmannschaft in glänzender Verfassung befindet. Für Neureuther ein Grund, sich für die Rückkehr des Weltmeisters von 2014 ins DFB-Team stark zu machen.


Neureuther: "Müller muss in die Nationalmannschaft"

"So wie er spielt, muss er in die Nationalmannschaft", sagte der Mannschafts-Weltmeister von 2005 im Gespräch mit SPORT1.

Jetzt das aktuelle Trikot des DFB-Teams bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Er wünsche sich Müller sogar bei der EM, denn "Leistung sollte immer honoriert werden und die Leistung, die er momentan zeigt, und auch die Statistiken sprechen für ihn", erklärte Neureuther - und schob hinterher: "Auch er als Typ würde der deutschen Nationalmannschaft fehlen." 


Neureuther will Müller bei Olympia sehen

Ob der Weltmeister von 2014 allerdings wirklich zur EM fahre, "entscheidet der Trainer." Eine andere Möglichkeit sei Tokio: "Es wäre sensationell, wenn Thomas Müller bei den Olympischen Spielen dabei wäre."

Jetzt das aktuelle Trikot des FC Bayern bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Schon kurz nach Müllers Ausbootung durch Bundestrainer Joachim Löw hatte sich Neureuther eine Breitseite gegen den DFB nicht verkneifen können.

"Immer schön, Statements von Funktionären zu hören, die keine Ahnung vom Sport haben! Weiter kämpfen. Ich drück dir wie immer die Daumen", schrieb das einstige Ski-Ass im März 2019 als Kommentar auf die Müller-Erklärung bei Instagram.

Lesen Sie auch