München im bayrischen Derby gefordert - Adler bei Panthern zu Gast

SPORT1
Sport1

Mit großem Vorsprung auf die Konkurrenz und erst einer Niederlage thront der EHC Red Bull München an der Tabellenspitze der DEL. (Tabelle der DEL)


Am 18. Spieltag kommt es nun im heimischen Olympia-Eissportzentrum zum bayrischen Derby mit den Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg (DEL: EHC Red Bull München - Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg, ab 19.30 Uhr im LIVETICKER).

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Im ersten Aufeinandertreffen in dieser Saison Ende September setzten sich die Münchner mit 4:1 gegen die Franken durch, die aktuell auf dem siebten Platz rangieren. Allerdings hat der EHC eine lange und anstrengende Reise in den Knochen, erst am Dienstag gewannen die Münchner ihr Achtelfinal-Hinspiel in der Champions Hockey League bei Yunost Minsk in Weißrussland.

Straubig hofft auf Ausrutscher von München 

Auf einen Ausrutscher werden daher vor allem die Straubing Tigers hoffen, die als Zweiter aktuell zwölf Punkte hinter den Münchnern liegen.

Dabei sollte die Partie gegen die Krefeld Pinguine (DEL: Straubing Tigers - Krefeld Pinguine, ab 19.30 Uhr im LIVETICKER), zumindest auf dem Papier, für die Überraschungsmannschaft aus Niederbayern keine allzu große Hürde sein. 

Mit nur 18 Punkten liegt der zweimalige Meister auf dem vorletzten Platz und verlor auch das erste Duell mit den Tigers. Immerhin hatten die Pinguine die Tigers beim 3:4 nach Overtime am ersten Spieltag aber am Rande einer Niederlage.

Adler Mannheim zu Gast in Augsburg

Ein schweres Auswärtsspiel haben die Adler Mannheim vor der Brust. Der Titelverteidiger, der bereits acht Niederlagen auf dem Konto hat, trifft im Augsburger Curt-Frenzel-Stadion auf die heimischen Panther aus Augsburg (DEL: Augsburger Panther - Adler Mannheim, ab 19.30 Uhr im LIVETICKER).


Dabei dürften die Gastgeber trotz der bislang durchwachsenen Saison mit gehörig Rückenwind in die Partie gehen, holte man doch erst am Dienstag im Achtelfinal-Hinspiel der CHL ein Unentschieden gegen den EHC Biel-Bienne und hat damit weiter gute Chancen auf das Erreichen des Viertelfinals.

Die Adler müssen hingegen nach der knappen 0:1-Pleite bei Mountfield HK um den Einzug in die Runde der letzten Acht zittern und dürften nach der Reise nach Tschechien am Mittwoch noch nicht ganz so frisch auf den Beinen sein, wie die Fuggerstädter, die einen Tag mehr Regeneration hatten. 

Fischtown Pinguins empfangen Eisbären

In Bremerhaven kommt es derweil zum Duell der Tabellennachbarn, wenn die heimischen Fischtown Pinguins auf die Eisbären Berlin (DEL: Fischtown Pinguins Bremerhaven - Eisbären Berlin, ab 19.30 Uhr im LIVETICKER) treffen. (Spielplan der DEL)

Jetzt aktuelle Eishockey-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

Schlusslicht Schwenninger Wild Wings bekommt es derweil mit den Kölner Haien (DEL: Schwenninger Wild Wings - Kölner Haie, ab 19.30 Uhr im LIVETICKER) zu tun, der ERC Ingolstadt ist zu Gast bei den Iserlohn Roosters (DEL: Iserlohn Roosters - ERC Ingolstadt, ab 19.30 Uhr im LIVETICKER).

So können Sie den 18. Spieltag der DEL LIVE verfolgen:

TV:-
Stream:MagentaSport
Liveticker: Sport1.de und SPORT1 App

Lesen Sie auch