Münster entlässt Trainer - werdende Mutter übernimmt

SID

Frauenvolleyball-Bundesligist USC Münster hat sich mit sofortiger Wirkung von Trainer Teun Buijs getrennt. Dies habe das Präsidium des Klubs am Dienstagabend einstimmig beschlossen, teilte der Verein am Mittwoch mit.

Co-Trainerin Lisa Thomsen übernimmt zunächst die Aufgaben von Buijs. Ab Dezember wird die ehemalige USC-Spielerin und werdende Mutter in Elternzeit gehen. (Ausgewählte Spiele der Frauen-Bundesliga LIVE im TV auf SPORT1)

Dann soll Ralph Bergmann das Team als Interimscoach betreuen. Nach Ablauf der Elternzeit soll Thomsen dann als neue Cheftrainerin zum USC zurückkehren.