Magath fordert "90 Minuten Leidenschaft" im Mainz-Duell

Magath fordert "90 Minuten Leidenschaft" im Mainz-Duell
Magath fordert "90 Minuten Leidenschaft" im Mainz-Duell

Trainer Felix Magath vom Fußball-Bundesligisten Hertha BSC hat vor dem möglicherweise entscheidenden Spiel um den Klassenerhalt seine Mannschaft in die Pflicht genommen. "Wir brauchen 90 Minuten Einsatz, 90 Minuten Kampf, 90 Minuten Leidenschaft", sagte Magath vor dem letzten Heimspiel der Saison gegen den FSV Mainz 05 am Samstag (18.30 Uhr/Sky).

Hertha liegt vier Punkte vor dem VfB Stuttgart, der Relegationsrang 16 belegt und es am Sonntag mit Bayern München zu tun bekommt. Angesprochen auf seine Kritik Richtung Rekordmeister München nach dessen 1:3-Pleite gegen Mainz in der vergangenen Woche betonte Magath, es gehe für ihn nun darum: "Was macht Hertha BSC und nicht, was machen Bochum oder Bayern".

Er habe sich bei seinen Worten "ohne irgendwelche Fakten zu kennen auf das Ergebnis bezogen", sagte Magath. Vor diesem Hintergrund habe er darauf "aufmerksam gemacht, dass die Saison nach 34 Spieltagen beendet ist". Er habe aber auch Verständnis geäußert, dass eine Mannschaft, die nach 32 Spieltagen Meister geworden sei, "das Recht hat zu feiern".

Zu seiner eigenen Zukunft nach der Saison betonte Magath: "Wir haben immer nur darüber gesprochen, dass mein Engagement bis zum Ende der Saison geht." Er mache sich darüber hinaus noch "keine Gedanken".

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.