Maguire vor Halbfinale: Das ist der Unterschied zu 2018

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Maguire vor Halbfinale: Das ist der Unterschied zu 2018
Maguire vor Halbfinale: Das ist der Unterschied zu 2018

Laut Nationalspieler Harry Maguire hat England im Vergleich zum Halbfinal-Aus bei der WM vor drei Jahren in einem entscheidenden Punkt dazugelernt.

"Wir werden wahrscheinlich mit etwas mehr Selbstvertrauen in das Dänemark-Spiel gehen als in das Kroatien-Spiel", sagte der Innenverteidiger von Manchester United vor dem EM-Halbfinale am Mittwoch in Wembley. (EM 2021: England - Dänemark am Mittwoch ab 21 Uhr im LIVETICKER)

Gegen Kroatien verloren die Engländer in Russland mit 1:2 nach Verlängerung.

Hier können Sie sich den PDF-Spielplan der Fußball-EM 2021 herunterladen und im Anschluss ausdrucken

Maguire: "Überzeugung war nicht da"

Für das bevorstehende Duell mit dem Außenseiter aus Dänemark seien die Three Lions besser gerüstet.

"Wir waren als Land schon so lange nicht mehr in einem Halbfinale, daher war die Überzeugung nicht da. Ich bin mir sicher, dass auch die Fans jetzt mehr daran glauben", so Maguire vor der Partie vor 60.000 Fans im Londoner Fußball-Tempel.

Erfolgsbasis soll das neue Markenzeichen, die gute Defensivarbeit sein. "Sieben Partien ohne Gegentor sind bemerkenswert", erklärte Maguire. "Das liegt nicht nur an uns Verteidigern, sondern an der Mannschaft, an der Basis, angefangen bei den Stürmern mit ihrem Pressing und unermüdlicher Arbeit."

Alles zur Fußball-EM 2021 bei SPORT1:

Alle News & Infos zur EM 2021
Spielplan & Ergebnisse der EM 2021
EM-Liveticker
Tabelle & Gruppen der EM 2021
Alle Teams der EM 2021
Die Statistiken der EM 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.