Mainz: "Nur" Fleischwunde bei Burkhardt

Mainz: "Nur" Fleischwunde bei Burkhardt
Mainz: "Nur" Fleischwunde bei Burkhardt

Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 muss wahrscheinlich nicht allzu lang ohne seinen Stürmer Jonathan Burkhardt auskommen. "Er hat ein große Fleischwunde am großen Zeh, aber strukturell sollte nichts sein", sagte FSV-Sportdirektor Martin Schmidt über die Verletzung des 22-Jährigen.

Burkhardt musste beim 1:4 (0:0) bei der TSG Hoffenheim nach einem harten Foul seines Gegenspielers Kevin Akpoguma bereits in der zwölften Minute ausgewechselt werden. Der Angreifer gilt mit Blick auf die WM-Endrunde in Katar als Kandidat für den deutschen Kader.