Atletico verpatzt Arsenal-Generalprobe - Las Palmas steigt ab

SID
Atletico verpatzt Arsenal-Generalprobe - Las Palmas steigt ab
Atletico verpatzt Arsenal-Generalprobe - Las Palmas steigt ab

Atletico Madrid hat im Kampf um Platz zwei in der spanischen Fußball-Meisterschaft den nächsten Rückschlag erlitten. Drei Tage nach dem 0:3 in San Sebastian kamen die Rojiblancos gegen Betis Sevilla nur zu einem 0:0 und konnten so kein Selbstvertrauen für das Halbfinal-Hinspiel der Europa League am Donnerstag (21.05 Uhr/Sport1) beim FC Arsenal schöpfen.
Bei einem mehr absolvierten Spiel hat Atletico mit 72 Punkten nur vier Zähler Vorsprung auf den Stadtrivalen Real. An der Spitze ist der FC Barcelona (83) nur noch theoretisch einzuholen. Sevilla (56) ließ nach zuletzt sechs Siegen in Serie Punkte liegen, befindet sich als Fünfter (56) aber auf Europa-League-Kurs.
Zudem steht UD Las Palmas als zweiter Absteiger fest. Der Klub von HSV-Leihgabe Alen Halilovic unterlag am Sonntag daheim gegen Deportivo Alaves sang- und klanglos 0:4 (0:0) und kann sich bei 13 Punkten Rückstand auf Platz 17 und vier noch ausstehenden Spielen rechnerisch nicht mehr retten. 
Las Palmas hatte sich drei Jahren lang in der Primera Division gehalten, im Vorjahr belegte das Team von der Ferieninsel Gran Canaria mit dem heutigen Frankfurter Kevin-Prince Boateng Platz 14. Halilovic (21), der sich in Hamburg nicht durchsetzen konnte und noch bis Saisonende verliehen ist, überzeugte auch bei Las Palmas selten (16 Spiele/je zwei Tore und Vorlagen).
Seit Donnerstag steht zudem Schlusslicht FC Malaga, 2013 noch im Viertelfinale der Champions League, nach zuletzt 18 Jahren in "La Liga" als Absteiger fest.






Lesen Sie auch