Manchester City: Gabriel Jesus hat ambitionierten Comeback-Plan

Nach furiosem Start bei City verletzte sich der Brasilianer im Februar. Er will allerdings noch diese Saison wieder zurückkehren.

Gabriel Jesus hat sich zum möglichen Zeitpunkt für seine Rückkehr bei Manchester City nach der Verletzungspause geäußert. Der brasilianische Angreifer hatte sich Mitte Februar bei der Partie gegen Bournemouth einen Mittelfußbruch zugezogen und fällt seitdem aus.

Von SporTV auf einen Termin für sein Comeback angesprochen, sagte Jesus: "Ich weiß es nicht, es gibt keine genaue Prognose. Aber ich hoffe, ich kann in dieser Saison noch ein paar Spiele machen."

Nach der Diagnose war mit einer Ausfallzeit von rund drei Monaten gerechnet worden, nun könnte der 19-Jährige Pep Guardiola und den Citizens aber schon früher wieder zur Verfügung stehen.

Jesus hatte nach seinem Wechsel von Palmeiras nach Manchester im vergangenen Winter einen Traumstart bei seinem neuen Klub hingelegt und bei den ersten drei Premier-League-Einsätzen insgesamt drei Tore erzielt. Die letzte Liga-Partie der laufenden Spielzeit steht für die Skyblues, die derzeit auf Platz drei der englischen Beletage rangieren, am 21. Mai gegen Watford an.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen