Manchester City: Otamendi-Berater deutet River-Plate-Wechsel an

Goal.com
Nicolas Otamendis Vertrag bei Manchester City ist noch zwei Jahre gültig. Ob der Argentinier sein Arbeitspapier erfüllt, ist offenbar nicht gesichert.
Nicolas Otamendis Vertrag bei Manchester City ist noch zwei Jahre gültig. Ob der Argentinier sein Arbeitspapier erfüllt, ist offenbar nicht gesichert.

Berater Martin Sendoa von ManCity-Star Nicolas Otamendi hat verraten, dass der Abwehrmann seine Karriere gerne in Argentinien ausklingen lassen würde - und in diesem Zuge einen Sommertransfer zu einem bestimmten Klub nicht ausgeschlossen.

"Nicolas' Wunsch ist es, seine Laufbahn bei River Plate zu beenden. Er würde alles dafür tun", sagte Sendoa im Gespräch mit TyC Sports. Er schob nach: "Er ist bei Manchester City zufrieden, er spielt mehr als im vergangenen Jahr. Sollte River allerdings anrufen und ihn überzeugen, könnte es im Juni passieren. Bislang hat mich kein Verantwortlicher angerufen. Nicolas wird sich nicht anbieten, der Schritt muss von Gallardo (River Plates Trainer, Anm. d. Red.) kommen. Dieser Anruf würde alles ändern."

Manchester City: Otamendis Vertrag läuft noch bis 2022

Otamendi, der am Mittwoch seinen 32. Geburtstag feierte, besitzt bei den Skyblues noch einen Vertrag bis 2022. In der laufenden Saison kam er wettbewerbsübergreifend 27-mal zum Einsatz. 

Der Innenverteidiger war 2010 vom argentinischen Klub Velez Sarsfield für vier Millionen Euro zum FC Porto gewechselt. Nach Stationen bei Atletico Mineiro und dem FC Valencia zog es ihn vor viereinhalb Jahren auf die Insel. 

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch