Manchester United hat Interesse an Neapels Elseid Hysaj

Die Red Devils haben in den letzten Monaten die Entwicklung des Verteidigers beobachtet. Nun könnten sie im Sommer für den Albaner bieten.

Manchester United erwägt, ein Angebot für Elseid Hysaj, Rechtsverteidiger beim SSC Neapel, abzugeben. Der englische Rekordmeister will seine Probleme auf den defensiven Außenbahnen beheben.

Der 23-Jährige kann bei den Neapolitanern regelmäßig überzeugen und zählt zu den besten Außenverteidigern der Serie A. Nach Goal-Informationen hat Uniteds Trainerteam um Jose Mourinho den Albaner daher ausgiebig beobachtet und könnte im Sommer einen Vorstoß hinsichtlich einer Verpflichtung Hysajs wagen.

Uniteds Probleme auf den Außenverteidiger-Positionen machen dies noch wahrscheinlicher. Mit Luke Shaw, Matteo Darmian und Ashley Young könnten drei Kandidaten für die defensiven Seiten die Engländer im Sommer verlassen.

Sollten die Red Devils bei Hysaj den Zuschlag erhalten, wäre das allerdings kein kostengünstiges Unterfangen. Der albanische Nationalspieler hat in seinem bis 2021 datierten Vertrag in Neapel eine Ausstiegsklausel in Höhe von 50 Millionen Euro.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen