Manchester United: Mkhitaryan sieht noch Luft nach oben

Sobald sich die Gelegenheit für einen Witz bietet, sind die User zur Stelle. Dies musste Mkhitaryan nun am eigenen Leib erfahren.

Vor der Saison wechselte Henrikh Mkhitaryan von Borussia Dortmund in die Premier League zu Manchester United. Nach einer schweren Anfangszeit kam der 28-Jährige in den letzten Monaten immer besser in Form. Dennoch sieht er bei sich noch Luft nach oben.

"Ich kann mich noch in vielen Bereichen verbessern. Ich kenne mich selbst sehr gut und bin mir sicher, dass ich noch besser werden kann und werde", so der Armenier gegenüber United Review.

Für den Saisonendspurt hat er sich viel vorgenommen. Vor allem sein Ausfall im Finale des League Cup stellt für ihn einen großen Ansporn dar: "Die Europa League zu gewinnen ist eines der wichtigsten Ziele in dieser Saison. Es wird natürlich nicht einfach, da es in dieser Phase des Wettbewerbs keine leichten Gegner mehr gibt. Uns ist die Wichtigkeit der Spiele gegen Anderlecht im Viertelfinale absolut bewusst", so der Mittelfeldspieler.

Mit dem englischen Rekordmeister belegt der Kapitän der armenischen Nationalmannschaft aktuell Rang sechs der Premier League.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen