Manchester United: Negativ-Rekord im Derby gegen City

Goal.com
Pep Guardiolas Team dominierte gegen die Red Devils, aber Uniteds Defensiv-Strategie brachte dem Team von Jose Mourinho zumindest einen Punkt.

Manchester United: Negativ-Rekord im Derby gegen City

Pep Guardiolas Team dominierte gegen die Red Devils, aber Uniteds Defensiv-Strategie brachte dem Team von Jose Mourinho zumindest einen Punkt.

Im Manchester-Derby zwischen City und United (0:0) stellten die Red Devils einen Negativ-Rekord in Sachen Ballbesitz auf: Noch nie seit der Datenerfassung in der Saison 2003/04 hatte der englische Rekordmeister weniger Ballbesitz als in diesem Spiel. 

Laut der Statistik von Opta lag der Wert zum Spielende bei lediglich 30,8 Prozent. Auch bei Schüssen (3:19) und Pässen (199:556) war man dem Rivalen von City deutlich unterlegen.

Letztlich reichte es dennoch zu einem 0:0, über das sich das von Verletzungen geplagte Team aus dem Old Trafford mehr freuen konnte als sein Gegner.

Lesen Sie auch